Lyxor Alpha75 Blog

Tops und Flops im Juni 2020

Nachdem sich die Aktienmärkte noch zu Beginn des Monats Juni in Rallye-Stimmung befanden, fielen sie in der Folge wieder ein gutes Stück, bevor sie für den Rest des Berichtsmonats in einen ereignisarmen Seitwärtsmodus übergegangen sind. Für den steilen Kursverlauf waren zunächst unter anderem positive Konjunkturdaten mitverantwortlich, die bspw. den DAX in der Summe um gut 2.700 Punkte ansteigen ließen. Wiederum vermehrte Infektionszahlen, insbesondere aus den USA, und auch Ereignisse hierzulande veranlassten die Anleger, Gewinne mitzunehmen. Die Gesamtlage beruhigte sich danach schnell wieder, allerdings drifteten die Märkte seitdem in einer engen Spanne, offensichtlich wird auf weitere Konjunkturdaten gewartet. Darüber hinaus wird natürlich der Fortgang der Epidemie, das Brexit-Thema, der Handelskonflikt zwischen den USA und China bzw. auch mit Europa unter besonderer Beobachtung stehen. Andererseits werden zum Beispiel Löhne kaum Auswirkungen auf die Inflation haben, insofern werden die Zentralbanken weiter billiges Geld in den Markt pumpen, was im Umkehrschluss die Aktienkurse unterstützt halten sollte.


In diesem Marktumfeld konnten, wie die Tabelle zeigt, die auf Basis der quantitativen Aktienselektion investierten Aktien des Alpha Dividende Plus ETF (WKN: ETF750) aus der etwas höher gewichteten (60% vom Portfolio) Teilstrategie Europa relativ gesehen mehr gewinnen als der STOXX 600. Das US-Aktienportfolio (40% vom Portfolio) hatte gegenüber dem S&P500 in EUR deutlich das Nachsehen.


 Wertentwicklungen Mai 2020
 ETF750 Aktienportfolio

1,72%

 S&P 500
 Amerikanisches Aktienportfolio

0,67%
-2,62%
 STOXX 600
 Europäisches Aktienportfolio
3,11%
3,91%


Die zweite Grafik zeigt die Wertenwicklung aller Branchensegmente im abgelaufenen Berichtsmonat. In Europa sieht man, dass alle Branchen den Berichtsmonat positiv abgeschlossen haben. Insbesondere Finanzwerte konnten sehr ordentlich zulegen, während Energieaktien tendenziell nicht vom Fleck kamen. In den USA waren es die Aktien des Gebrauchsgütersektors und allen voran IT, welche den Berichtsmonat mit einem ordentlichen Plus abschließen konnten. Großer Verlierer in den USA war der Sektor Versorger, der entgegen des positiven Trends 5% verlor. Der Abstand zwischen der Top- und der Flop-Branche lag in Euroland bei 8,4% und in den USA bei 12,1%. Der Wert für Europa ist durchschnittlich, während die Differenz in den USA etwas überdurchschnittlich ist.


Dies zeigt jedoch die Chancen und Risiken einer Branchenallokation. Die richtige Zusammensetzung zur richtigen Zeit kann einen signifikanten Einfluss auf die Performance haben. In unseren beiden Alpha ETFs (WKN: ETF750, ETF751) ist die Branchenallokation das Ergebnis der quantitativ selektierten Aktien. Da die Branchenallokation regelmäßig dynamisch angepasst wird, ist dies ein Vorteil gegenüber starren, sich stets an der Marktkapitalisierung orientierenden Standard ETFs. 


Quelle: Bloomberg, 03.07.2020. Entwicklungen in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Entwicklungen. 



Kommentar zum Aktienportfolio von Tim Wottawah.


Risiken im Zusammenhang mit Kapitalinvestitionen
Der Wert jedes Investments und die Einkünfte daraus können sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise weniger als den investierten Geldbetrag zurück.   

Wichtige Hinweise

Die Informationen und Analysen, die für die Erstellung dieses Blogbeitrags herangezogen wurden, hat Lyxor zur eigenen Verwendung beschafft und für eigene Zwecke eingesetzt. Für die Richtigkeit der Informationen wird keine Gewähr übernommen. Einige der Informationen in diesem Blogbeitrag können Prognosen und andere zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die künftige Ereignisse oder die künftige finanzielle Entwicklung von Ländern, Märkten oder Sektoren betreffen. Bei diesen Aussagen handelt sich lediglich um Vorhersagen. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von diesen Vorhersagen abweichen. Die Leser sollen die Relevanz, Richtigkeit und Angemessenheit der in diesem Blogbeitrag enthaltenen Informationen selbst einschätzen und die für eine solche Einschätzung von ihnen für notwendig und angemessen erachteten, unabhängigen Nachforschungen anstellen. Jegliche in diesem Blogbeitrag enthaltene Meinung und Einschätzung ist allgemeiner Natur und Leser sollten diese nicht als Beratung verstehen.




  


Sie möchten mehr über die Alpha Dividende ETFs erfahren?

Auf einen Blick


Alpha Dividende Plus Deutschland
WKN: ETF751 / ISIN: DE000ETF7516
Ertragsverwendung: ausschüttend
Total Expense Ratio (TER): 0,68% p.a.
Handelsplätze: XETRA, Frankfurt, Stuttgart

→ ComStage Alpha Deutschland Dividende Plus UCITS ETF

Alpha Dividende Plus Europa & USA
WKN: ETF750 / ISIN: DE000ETF7508
Ertragsverwendung: ausschüttend
Total Expense Ratio (TER): 0,68% p.a.
Handelsplätze: XETRA, Frankfurt, Stuttgart

→ ComStage Alpha  Dividende Plus UCITS ETF 



Haben Sie fragen zum ETF750 oder ETF751 oder möchten gerne per email über neue Blogeinträge auf dem Laufenden gehalten werden?
Dann stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Telefon: 069/7174572

Wir freuen uns auf Sie!